STAFFEL 1
(2003)
STAFFEL 2
(2004)
STAFFEL 3
(2006)
STAFFEL 4
(2007)
STAFFEL 5
(2008)
STAFFEL 6
(2009)
STAFFEL 7
(2010)
STAFFEL 8
(2011)
STAFFEL 9
(2012)
STAFFEL 10
(2013)
STAFFEL 11
(2014)
STAFFEL 12
(2015)
STAFFEL 13
(2016)
STAFFEL 14
(2017)
Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten
Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Live-Challenge Eventshows Eventshows Mottoshows
                           
Moderatoren Jury Webmaster  
Letztes Update: Samstag, 22 April, 2017

Mottoshows der 10. Staffel

Direkt vom Recall entscheidet die Jury, welche 8 Kandidaten direkt in die Mottoshows kommen. Es gibt somit dieses Jahr keine Top15 Show mehr. Die restlichen 2 Kandidaten werden erst zu Beginn der Mottoshows erfahren, wer das Glück hat, sich zu zeigen.

Zu meinen Kommentaren

DsdS.ch ist eine reine Fanpage, die ich selber und auf meine Kosten unterhalte. Darum darf und werde ich meinen Kommentar zu den Sendungen und den jeweiligen Darbietungen machen. Die Kommentare der Kandidaten schreibe ich während dem Auftritt und noch vor der Jurymeinung. Dass sich diese nicht mit der generellen Meinung der anderen Zuschauer decken kann, versteht sich von selbst. Deshalb werde ich auf keine Kommentare oder E-mails zu diesem Thema eingehen.

16.03.2013 - 1. Mottoshow: "MEIN SUPERSTAR"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Susan All by myself Celine Dion 14.19 %
Timo Viva la vida Coldplay 3.67 %
Beatrice Ich liebe das Leben Vicky Leandros 24.15 %
Maurice Whistle Flo Rida 4.62 %
Erwin Next to you Justin Bieber 6.50 %
Nora Back to black Amy Winehouse 2.58 %
Ricardo Your song Elton John 9.60 %
Tim David Here without you 3 doors down 11.87 %
Lisa I'm like a bird Nelly Furtado 13.37 %
Simone End of the road Boyz II Men 9.45 %
 
Mein Tipp:
Timo
 
Ausgeschieden ist:
Nora

Abschied von NoraMeine Meinung
Aussergewöhnlich verrückt ging es los in die erste Mottshow. Der Harlem Shake hat gleich mal das neue Moderatorenpaar ausser Atem gebracht. Danach gibt es endlich die Entscheidung, welche 2 der 6 Wackelkandidaten es in die erste Mottoshow geschafft haben. Nach dramatischen Minuten standen mit Simone und Lisa die restlichen Kandidaten fest. Die Mottoshow kann beginnen.

Den Auftakt macht Top 10 mit einem Discoknaller "What a feeling" von Irene Cara, den ersten Playbackauftritt in der Sendung. Danach sollte wieder live gesungen werden. Die perfekte Susan darf als erste auf die Bühne gehen. Mit dem nahezu perfekten Auftritt legt sie die Latte für die anderen 9 recht hoch an, es war ein Hammer Auftritt. Als nächstes durfte Timo zeigen, ob er etwas kann. Der Draht nach oben hatte wohl Kurzschluss, denn der Auftritt war wirklich "ok", aber im Vergleich zum ersten Auftritt wirkt er viel zu unscheinbar und zu langweilig. Dass sie das Leben liebt, merkt man Beatrice ganz gut an. Schlager ist halt etwas für fröhliche Gemüter. Der Auftritt von ihr war der Knaller - mal abgesehen vom komischen Bommel am Kleid. Macho Maurice hatte sich für sich den passenden Song ausgesucht, aber irgendwie fehlte die Stimme dazu. Die Tänze waren nicht schlecht, aber eben, es ist auch ein Gesangswettbewerb. Vielleicht war er abgelenkt durch die Tänzerinnen? Bei dem Song von Erwin kommt unweigerlich der Vergleich zu Justin Bieber auf. Und da verliert er gewaltig. Phasenweise war seine Performance nicht schlecht, aber es gab auch einiges schräges dabei. Er muss sich ziemlich anstrengen, um dauerhaft an der Spitze zu sein. Mit Spannung habe ich den Auftritt von Nora erwartet. Sie ist meine bisherige Favoritin. Aber ich bin mir nicht sicher, irgendwie hatte ich den Text anders in Erinnerung. Der Auftritt an sich war genial, ihre Stimme passte hervorragend zu ihr. Ricardo nutzt seine zweite Chance ganz konsequent. Der Auftritt war gut, hat mich aber irgendwie nicht so gepackt, er wirkt ein wenig anbiedernd und schleimig. Aber vielleicht kommt das ja noch, dass es mich packt. Tim David hat sich einen für sich passenden Song ausgesucht. Hoffentlich, dass die Stimme über die Staffel hindurch auch hält, aber im Grossen und Ganzen wars sehr gut. Wackelkandidatin Lisa, die eigentlich immer strahlt, hat sich einen luftigen Song ausgesucht, strahlt aber nicht so ganz natürlich, wie man es sich eigentlich gewohnt ist. Aber der Auftritt war ganz passabel. Last but not least der andere Wackelkandidat Simone, der das Schlusslicht der heutigen Sendung bildet. Sein Song war slow und ganz schön anzuhören, der grosse Entertainer fehlt mir hier aber noch ein bisschen. Er hat noch Zeit in der nächsten Show, so hoffe ich.

23.03.2013 - 2. Mottoshow: "LIEBE IST"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Maurice Love's devine Seal 4.51 %
Lisa Don't know why Norah Jones 15.26 %
Erwin I won't let you go James Morrison 8.25 %
Susan Open arms Mariah Carey 11.04 %
Timo Let her go Passenger 4.67 %
Simone Se bastasse una canzone Eros Ramazzotti 7.44 %
Tim David When Susannah cries Espen Lind 7.76 %
Beatrice Ich will immer wieder dieses Fieber spür'n Helene Fischer 26.43 %
Ricardo Impossible James Arthur 14.64 %
 
Mein Tipp:
Timo
 
Ausgeschieden ist:
Maurice

Abschied von MauriceMeine Meinung
Den Playback-Auftritt, sprich der Gruppensong, war diesmal "Scream & shout" von Will.I.Am und Britney Spears. Den Auftakt in die "Liebe ist" Mottoshow macht Maurice mit meiner absoluten Lieblingsballade. Er hat aus dem Song seine eigene Version gemacht. Stimmlich gesehen ein grosser Unterschied zum Original, aber er hat eine gute Show abgeliefert. Bei der quirligen Lisa gabs den einen oder anderen deutlich hörbaren Patzer, was sie aber sehr symphatisch macht und sie gut übersungen hat. Aber an und für sich eine ganz gelungene Performance. Der Auftritt von Erwin war nicht schlecht, für mich fehlt ein wenig eine deutliche Aussprache, es wirkt, er verschluckt die Texte ein wenig. Aber beflügelt durch die Liebe... Einen Hammer Auftritt hat uns Susan beschert. Perfekt von A bis Z war der Song, alles hat zu ihr gepasst. Die Perfektion ist gut, aber könnte zur Falle werden. Hoffen wir es aber nicht! Etwas belanglos war der Auftritt von Timo. Keine Bühnenpräsenz und er fällt einfach nicht auf durch irgendwas. Für mich hätte er gar nicht erst unter die ersten 8 gehört, fad. Endlich singt Simone in italienisch. Das liegt ja auch auf der Hand, dass er so seine Gefühle am Besten präsentieren kann. Stimmlich fand ich ihn letzte Woche aber besser. Eine schöne Ballade hatte sich Tim David ausgesucht. Nur schade, spielen ihm seine Nervosität eine grössere Rolle, was man dem grossen Patzer angemerkt hat. Hätte mir mehr was in Richtung Bryan Adams gewünscht als Ballade, das hätte besser gepasst stimmlich. Bei Beatrice merkt man, dass sie auf die Bühne gehört. Die Performance war genial, absolut Schlager! Der erste Auftritt heute, bei dem ich mitgewippt habe, so beschwingt war ich. Last but not least Ricardo mit dem letzten Lovesong. Die Songwahl ist gut gewählt, sein Leiden war noch zu klar, zu anständig. (Vergleicht mal mit James Arthurs Auftritt bei X-Factor) DAS ist Leiden. Aber ich fand den Auftritt gelungen.

Schönes Highlight war das Duett "Dreamteam" von den beiden Siegern der 8. Staffel Pietro und Sarah Lombardi.

30.03.2013 - 3. Mottoshow: "LET'S PARTY"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Simone You can't hurry love Phil Collins 5.01 %
Tim David Balada Gusttavo Lima 7.64 %
Ricardo Don't you worry child Swedish House Mafia feat. John Martin 10.83 %
Beatrice Du hast mich tausend Mal belogen Andrea Berg 33.06 %
Timo Viva Colonia Die Höhner 4.46 %
Lisa I follow rivers Lykke Li 16.61 %
Erwin DJ got us fallin' in love again Usher feat. Pitbull 9.24 %
Susan She wolf David Guetta feat. Sia 13.15 %
 
Mein Tipp:
Timo
 
Ausgeschieden ist:
Timo

Abschied von TimoMeine Meinung
Gleich zu Beginn ein Knaller. Die Jungs liessen es mit "Don't stop the party" von Pitbull feat. TJR krachen. Die Mädels blieben dicht hinterher mit "Feel this moment" von Pitbull feat. Christina Aguilera. Mit dem gleichen Tempo ging es dann auch weiter. Dass Simone der Älteste ist der Truppe, merkte man auch gut an der Songauswahl. Der Song hat ihn stimmlich nicht weiterkommen lassen. Hoffentlich kommt er noch durch, er hatte schon ordentliche Patzer drin. Clevere Songwahl von Tim David: Textpatzer fallen hier natürlich nicht auf. Die Auswahl war dennoch komplett daneben, es würde sicher bessere Partysongs für ihn geben. Worin er auch aufpassen sollte, ist mit dem, was er sagt. Ich hoffe, die Kandidaten kriegen ein ordentliches Medientraining. Gar nicht so schlecht fand ich den Auftritt von Ricardo. Die Party ging ab und er hat eine sehr solide Leistung gebracht, wo man eigentlich nichts bemängeln könnte. Beim Auftritt von Beatrice sind gleich mehrere Herzen hoch geflogen. Bohlen's Songs, Berg's Auftritt und Beatrice's Gesang, den man gar nicht bemängeln konnte. Die Bühnenerfahrung merkt man ihr an. Ich hoffe, sie kommt noch weit. Party, das ist sein Motto, meinte er. Aber Timo hat mich überhaupt nicht überzeugen können, es wirkt alles so aufgesetzt, so künstlich. Leistungsmässig gehört er eigentlich gar nicht hierher. Einen passenden Song hat sich Lisa ausgesucht. Sie mausert sich allmählich zu einer Favoritin und könnte Beatrice noch gefährlich werden. Ein absolut cooler Partyauftritt war das. Wer nicht hören will.... So könnte man die Songauswahl von Erwin bezeichnen. Stimmlich bringt er nicht den Umfang von Usher mit, was man leider auch bei den Tönen hören konnte, schade! Zu gepresst, zu gequält. Last but not least die beste des Abends: Susan zeigte, dass sie sich auch hier absolut zurecht findet. Der Song war gut gewählt, die Performance war klasse, sie ist extrem wandelbar, für mich die Beste am Abend!

06.04.2013 - 4. Mottoshow: "TYPISCH DEUTSCH"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Lisa Elektrisches Gefühl Juli 14.90 %
Ricardo Sie sieht mich nicht Xavier Naidoo 11.80 %
Tim David Tage wie diese Die Toten Hosen 6.51 %
Beatrice Küss mich, halt mich, lieb mich Ella Endlich 29.67 %
Erwin Engel Ben 19.64 %
Susan Männer Herbert Grönemeyer 11.72 %
Simone Bilder von dir Laith Al-Deen 5.76 %
 
Mein Tipp:
Erwin
 
Ausgeschieden ist:
Simone

Abschied von SimoneMeine Meinung
Der Beginn der Sendung war mit einem Deutschmashup von den Songs "Lila Wolken" und "Ein Stern". Dieses Mal auf Deutsch, passend zum Motto dieser Sendung. Die Deutsche Invasion kann beginnen: Den Auftakt macht Lisa mit dem elektrischen Gefühl. Ihr scheint die Liebe gut zu tun. Offen, frei von Ängsten präsentierte sie den Song. Sie erinnert mit ihrer ungekünstelten Art sehr an Nena zu ihren Anfangszeiten. Eigentlich gefällt mir der Song von Ricardo sehr gut, aber noch besser im Original. Die Darbietung hat mich nicht gepackt, stimmlich war das nicht so "königlich" wie man es von ihm kennt. Wohl passend zu seiner Wut im Bauch war der Auftritt von Tim David. Hier konnte er zeigen, was er kann. Aber irgendwie hats mich nicht so gepackt. Wenn man beratungsresistent ist, wirds für denjenigen leider etwas schwerer. Mit einem eher untypischeren Song zeigte Beatrice eine neue Seite. Der Auftritt wie immer sehr gelungen. Heute singen alle deutsch, so ist für alle die gleiche Chance, ob ein Vorteil oder Nachteil wird sich zeigen müssen. Mit vollem Körpereinsatz versucht Erwin, sein Weiterkommen zu sichern. Sein hübscher Body in Ehren, die Songauswahl war leider nicht so toll, zwar deutlich besser als letzte Woche, aber mit dem für die Fans wohl eher unbekannten Song wird sein Weiterkommen eher schwerer. Ganz aussergewöhnlich war die Songwahl von Susan. Der Song gefiel mir zwar nicht so, aber die Performance war gut. Es dürfte aber auch gerne wieder was anderes sein beim nächsten Mal. Das Positive ist: sie versteht die Sendung als Business und weiss, wie sie das umsetzen muss. Last but not least Simone und sein Song. Mit einigen Aussagen im Einspieler hat er sich nicht unbedingt im besten Licht gezeigt. Der Song hat mir gar nicht gefallen, seine Stimme wäre gut, aber gepackt hat es mich aber gar nicht.

Als Gast dieses Mal der Gewinner der ersten Staffel, Alexander Klaws mit seinem neuen Song "Himmel und Hölle".

13.04.2013 - 5. Mottoshow: "GROSSE DUETTE UND COOLE BEATS"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Susan & Tim David All the time DJane HouseKat feat. Rameez  
Lisa & Erwin Stay Rihanna feat. Mikky Ekko  
Beatrice & Ricardo Nothing's gonna stop us now Starship  
Tim David Lasse redn Die Ärzte 6.94 %
Susan Respect Aretha Franklin 12.20 %
Erwin Troublemaker Olly Murs feat. Flo Rida 11.40 %
Lisa Lights Ellie Golding 12.69 %
Ricardo Und wenn ein Lied Xavier Naidoo 29.20 %
Beatrice Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben Jürgen Marcus 27.57 %
 
Mein Tipp:
Tim David
 
Ausgeschieden ist:
Tim David

Abschied von Tim DavidMeine Meinung
Nach grossem Feuerwerk ging es auch schon wieder los in die 5. Mottoshow. Diese Woche gab es keinen Eröffnungssong, dafür geht es mit den Duetten gleich los.

Runde 1: Den Auftakt der Duette machten Susan und Tim David mit einem mir eher unbekannten Song. Die Beiden mochten den Song auch gar nicht, dafür haben sie aber professionell das Ganze durchgezogen. Ich fand das Duett ganz gut. Das zweite Duett war ganz nach meinem Geschmack. Mein Lieblingslied gesungen von meiner heimlichen Favoritin Lisa und ihrem Freund Erwin. Die Harmonie war ganz schön und es hat Spass gemacht es anzuhören. Last but not least das Duett von Beatrice und Ricardo. Für mich das beste der drei Duetten gewesen, weils einfach sehr harmonisch gewesen ist. Und es hat ordentlich geknistert bei den Beiden :)

Runde 2: Allmählich findet Tim David seine Musikrichtung. Deutschrock passt ganz gut zu seiner Stimme und seiner Art. Aber das war es auch schon. Gepackt hat es mich nicht wirklich, dafür ist die Konkurrenz zu stark. Wow! Das ist das einzige, was mir zum Auftritt von Susan einfällt. Woche für Woche überrascht sie mich mit einem perfekten Auftritt, einem grandiosen Outfit und einer Professionalität, die mich an Juliette aus der ersten Staffel erinnert. Der Auftritt von Erwin war eher durchwachsen. Es war erneut eine Songauswahl, die nicht zu ihm gepasst hat. Wieso er es sich selber so schwer macht, ist für mich unverständlich. Aber er war besser als auch schon, immerhin. Mit einem weniger bekannten Song zeigte Lisa ihre Lichter. Mir gefällt ihre aufgestellte Art und ich wünsche, dass sie es noch weit bringt, verdient hätte sie es, der Auftritt war klasse. Trotzdem schien sie irgendwas zu irritieren von Beginn des Songs. Mit der Songauswahl von Ricardo hatte ich grosse Mühe. Er sang es zwar fehlerlos, aber es hat mich überhaupt nicht gepackt, ich fand es eher belanglos, was aber mehr daran liegt, dass mir Xavier deutlich besser gefällt, es ist einfach speziell. Last but not least die Schlagerprinzessin Beatrice. Wieder ein Auftritt, der ins Herz geht und einem ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Ihr könnte man einfach stundenlang zuhören, weil man merkt, sie liebt und lebt das was sie singt.

Als Gast diese Woche dabei Finalist 2012 Daniele Negroni mit seinem aktuellen Song "Hold on my heart"

20.04.2013 - 6. Mottoshow: "5 x DEUTSCH, 5 x ENGLISH"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Beatrice Du fängst mich auf und lässt mich fliegen Helene Fischer
36.89 %
No no never Texas Lightning
Ricardo Über sieben Brücken musst du gehn Peter Maffay
17.95 %
Mirrors Justin Timberlake
Lisa Morgens immer müde
Laing
14.59 %
Just like a pill Pink
Erwin Lieber Gott
Marlon & Freunde
13.83 %
Baby Justin Bieber
Susan Tausend Tränen tief
Blumfeld
16.74 %
My heart is refusing me Loreen
 
Mein Tipp:
Erwin
 
Ausgeschieden ist:
Erwin

Abschied von ErwinMeine Meinung
Runde 1: Den Auftakt in die 6. Mottoshow macht die Schlagerprinzessin Beatrice. Anders als ursprünglich angekündigt, die erste von zwei Songänderungen. Aber die Schweizerin hat ihre Aufgabe wie immer professionell gemeistert, ist wieder zur alten Topform aufgestiegen. Ganz smooth klingt Ricardo mit seinem deutschen Song, ich dachte, ich höre Nino DeAngelo singen, von der Klangfarbe her. Es war ganz gut gemacht, mir gefiel es sehr gut. Als ich die Songauswahl von Lisa gesehen habe, dachte ich nur WTF! Den Song selber finde ich komplett scheisse, aber irgendwie passt er zur quirligen Art von ihr. Es ist nicht ihr bester, aber auch nicht ihr schlechtester Auftritt, eher mittelmässig. Die erste Strophe seines deutschen Songs hat Erwin komplett verhauen. Da hat gar nichts gestimmt, man konnte den Song nicht mehr erkennen. Schade, aber ich glaube, das letzte Woche war ein allerletztes Aufbäumen. Die Songauswahl hat wieder einmal mehr nicht gestimmt. Last but not least der beste Auftritt der ersten Runde mit Susan. Stimmungsvoll, romantisch und absolut perfekt war die Performance, von Anfang bis zum letzten Ton.

Runde 2: Dass Beatrice nur in Ausnahmefällen auf englisch zu hören ist, ist gut so. Mir hat diese Nummer nicht gefallen, es war ein wenig neben der Spur. Das Motto verlangts halt, aber sonst sollte sie bei ihrem geliebten Schlager bleiben, da blüht sie total auf. Ich war bei Ricardos Auftritt sehr abgelenkt von der Hochwasserhose. Die hat mich mehr irritiert als das zu softe in diesem Song. Bei Justin klingt das viel dreckiger, viel leidender. Da war bei Ricardo zuwenig vorhanden, es hat mich nicht wirklich gepackt. Die Richtung in Sachen Songs würde stimmen. Von da her hat Lisa alles richtig gemacht. Dennoch wars zuwenig punkig, wenn man es mit Pink vergleicht. Endlich! Endlich hat Erwin mal einen perfekten Song für sich ausgewählt und hat es entsprechend gut gesungen. Ob es dafür aber noch nicht zu spät ist? Auch wenn ich mich wiederhole zur deutschen Runde: der beste Auftritt kam zum Schluss von Susan. Perfekt gesungen, leicht mystisch und fast schon acapella zeigte sie ihre absolut beste Leistung! Respekt!

Als Gast diese Woche Vorjahressieger Luca Hänni mit seiner aktuellen Single "Shameless". Lustig, dass Luca das Gehampel immer noch nicht losgeworden ist beim Tanzen. Aber das wird ihm nicht auszutreiben sein.

27.04.2013 - 7. Mottoshow: "KANDIDATEN AN DIE MACHT"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Susan Raise your glass Pink 11.92 %
Halo Beyoncé Knowles
Lisa Angel Sarah McLachlan 24.51 %
Baby when the light David Guetta feat. Cozi
Beatrice Phänomen Helene Fischer
35.66 %
Du kannst noch nicht mal richtig lügen Andrea Berg
Ricardo Careless whisper George Michael 27.91 %
Shape of my heart Sting
 
Mein Tipp:
Lisa
 
Ausgeschieden ist:
Susan

Abschied von SusanMeine Meinung
Nach der Begrüssung der Jury gab es endlich wieder einmal einen Gruppensong, von Icona Pop feat. Charli XCX mit "I love it".

Runde 1: Den Auftakt macht die stimmgewaltige Susan. Der Pinksong passt stimmlich nicht zu ihr, sie hat keine kratzige dreckige Stimme. Es wirkte fast ein wenig zu brav. Sie ist ja auch keine Göre, sondern eine Lady. Gesungen wurde es aber sehr gut, wie immer. Die Songauswahl von Lisa hat sehr gut zu ihr gepasst. Schade, hatte sie einen kleinen Patzer drin, aber sie hat ihn einigermassen charmant zu überspielen versucht. Der Auftritt von Beatrice war sehr gut gelungen, sie war vielleicht ein bisschen zurückhaltend, aber der Song passte wieder perfekt. Zu Ricardo passt eher die Stimme von George Michael als Justin Timberlake. Er hat sich den perfekten Song für sich ausgesucht. Das war eine durchaus gelungene Performance.

Runde 2: Susan stimmgewaltig wie eh und je! Der perfekte Song und die perfekte Darbietung des bisherigen Abends für mich. Der Song war Granate! Mit dem zweiten Song hat sich Lisa einen geilen Auftritt geleistet. Das hat geblitzt und gefetzt, ein guter Abschluss für sie. Mit dem zweiten Song hat sich Beatrice extrem unter Druck gesetzt und leider auch einen kleinen Hänger einschleichen lassen. Aber ganz Profi hat sie es sich nicht anmerken lassen und den Auftritt professionell durchgesungen. Last but not least die rührendste (berechnet?) Szene, als Ricardo von seiner kleinen Tochter erzählte. Eine Geschichte ganz nach DsdS-Art. Den Song von Sting hat er wunderbar gesungen. Die zweiten Runden haben mir eindeutig besser gefallen diese Woche.

04.05.2013 - 8. Mottoshow: "HALBFINALE"

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Ricardo Chasing the sun
The Wanted
22.85 %
I want to know what love is Mariah Carey
Stark Ich & Ich
Lisa Heaven DJ Sammy & Yanou feat. Do 23.45 %
Fallschirm Mia
Get Shaky The Ian Carey Project
Beatrice Die Hölle morgen früh Helene Fischer
53.70 %
Ich lebe
Christina Stürmer
Die Gefühle haben Schweigepflicht Andrea Berg
 
Mein Tipp:
Lisa
 
Drittplatzierter:
Ricardo

Abschied von RicardoMeine Meinung
Ganz im Rahmen des anschliessenden Boxkampfes ging es in den Halbfinal. Entgegen der Ankündigungen in der grossen deutschen Tageszeitung hat sich Stargast Heino doch als Ausrufer a la Michael Buffer hingegeben. Es gab auch keinen Auftaktsong, sondern es ging gleich los in die 1. Runde.

Runde 1: Den Auftakt in den Halbfinal machte Ricardo. Ihn einmal mit einem Dancesong zu hören war ungewohnt. Seine "Tanzchoreo" war unterirdisch, dann würde ich besser stramm stehen bleiben als das Gehampel. Es war nicht der richtige Song für ihn, gefiel mir gar nicht. Beim Song von Lisa habe ich eigentlich eine verrückte Danceversion erwartet und nicht die balladeske Version. Nichts desto trotz hat mir diese ganz gut gefallen, sehr gefühlvoll gesungen. Das einzige, das man Beatrice zum Vorwurf machen könnte, ist, dass sie in der Interpretenwahl eingeschränkt ist. Es würde sicherlich viele gute andere Schlager geben - gezeigt hat sie es mit der 1. Mottoshow. Aber es ist klar: der Auftritt ist von A bis Z perfekt gesungen. Hier steht eine Finalistin!

Runde 2: Mit sanften Songs ist Ricardo einfach besser bedient. Seine samtene Stimme passte hervorragend! Heute entscheiden einfach kleine Nuancen, wer weiter kommt und wer nicht. Immer die sanften Songs könnte es auch nicht sein auf Dauer. Das ist Lisa pur! Bisschen Mädchen, bisschen freche Göre, bisschen verrückt. Sie erinnert mich an die junge Nena und das gefällt mir ganz gut. Einmal nicht ganz Schlager beim zweiten Song von Beatrice. Mir gefiel er sosolala, der "Schlager 2.0" ist aber nicht so ganz nach meinem Geschmack gewesen, hat aber eine neue Facette von ihr gezeigt.

Runde 3: Dieser Song hat sehr gut zu Ricardo gepasst. In deutsch klingt er gar nicht so schlecht. Vielleicht könnte er so eine musikalische Lücke finden. Das war auf jeden Fall sehr gut. Mit diesem Song von Lisa ... ich konnte nicht viel anfangen damit. Die Richtung war zwar irgendwie passend, aber sonst hats mir nicht so wahnsinnig gefallen. Für mich der gute Abschluss für sie in der Staffel. Last but not least die Schlager-Prinzessin Beatrice mit einem ihrer besten Auftritten. Das war für mich absolut finalwürdig!

Als Stargast nach der langen Boxpause Heino mit seinem aktuellen Song "Junge".

11.05.2013 - Finale

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Lisa Someone like you Adele 29.75 %
Elektrisches Gefühl Juli
Heartbreaker Lisa Wohlgemuth
Beatrice Und morgen früh küss ich dich wach Helene Fischer 70.25 %
Ich liebe das Leben
Vicky Leandros
Mein Herz Beatrice Egli
 
Mein Sieger-Tipp:
Beatrice
 
Zweitplatzierte:
Lisa

Meine Meinung
Mit ganz viel Feuer und Knaller geht die Show los. Das grosse Finale der 10. Staffel von Dsds. Und dazu ein Wiedersehen mit den ausgeschiedenen Sängern und Sängerinnen. Passend "What a feeling" von Irene Cara. Von dem Zwischenfall von Nora habe ich gar nichts mitgekriegt, hab mich nur gefragt, wieso plötzlich nur noch 3 auf der Bühne am Singen waren.

Runde 1: Den Auftakt in das grosse Finale macht der Wirbelwind Lisa. Genesen von der Kehlkopfentzündung, welche die Medien ordentlich aufgescheucht hatte, präsentiert sie ihren Lieblingssong. Und sie wählte sich gleich einen sehr schweren Song mit vielen Tiefen aus, was aber für sie nicht so ideal war. Schade, das war wohl eher ein Griff daneben. Hoffen wir auf die nächsten Songs. Zum Höhenflug angesetzt hat Beatrice mit ihrem Lieblingssong. Der Auftritt war perfekt, so, wie es halt von einem angehenden Star gehört. Nach Runde 1 würde ich sagen 1:0 für Beatrice.

Runde 2: In der zweiten Runde kamen die Staffelhighlights zum Zug und da hat Lisa das richtige Händchen gehabt. Mit dem poppigen Deutschsong hat sie mich wieder gepackt. Das wäre die Richtung für Lisa, die sie einschlagen sollte. Mit dem Highlight von Beatrice wurde es wieder richtig klassisch Schlager. Auffallend: in der zweiten Runde wurden die Ohrringe um einiges grösser! Der Song war einfach wie die Faust aufs Auge, der Titel passt zu ihr perfekt. Nach Runde 2 muss ich sagen 2:0 für Beatrice.

Runde 3: In der Ankündigung zum Finalsong gab es eine Passage, die Lisa viel Symphatie kosten wird, egal obs stimmt oder nicht. Der Song von Lisa ist ein klassisches Machwerk aus der Fabrik Bohlen. Einfach gestrickt und eingängig. Wird sicher in den Charts hoch gehandelt werden. Last but not least der Finalsong von Beatrice, ein klassischer Schlager Marke Bohlen. Damit hat sie mich und sämtliche Schlagerfans erreicht, da sie mit Herz und Seele den Schlager vertritt. Somit muss ich sagen: für Beatrice ein klarer Sieg mit 3:0.

Ratlose Gesichter bei der Jury, als die Pause vorbei war und nix passierte. Urplötzlich begannen aus dem Publikum Männer mit der Anstimmung des ersten DsdS Hits "We have a dream". Dies endete dann am Klavier auf der Bühne mit den restlichen Kandidaten dieser Staffel. Eine sprachlose Jury war das Ergebnis. Als weiteres Highlight der Finalsendung kommt Ricardo nochmals zum Zug mit seinem Lieblingssong "Impossible".

Siegerin