STAFFEL 1
(2003)
STAFFEL 2
(2004)
STAFFEL 3
(2006)
STAFFEL 4
(2007)
STAFFEL 5
(2008)
STAFFEL 6
(2009)
STAFFEL 7
(2010)
STAFFEL 8
(2011)
STAFFEL 9
(2012)
STAFFEL 10
(2013)
STAFFEL 11
(2014)
STAFFEL 12
(2015)
STAFFEL 13
(2016)
STAFFEL 14
(2017)
Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten Kandidaten
Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Mottoshows Live-Challenge Eventshows Eventshows Mottoshows
                           
Moderatoren Jury Gästebuch Webmaster
Letztes Update: Samstag, 18 März, 2017

Eventshows der 12. Staffel

Im Recall entscheidet sich wie immer, welche 10 Kandidaten in die Eventshows kommen. Da diese aber schon früher aufgezeichnet wurden, sind die Top 10 schon vorab bekannt gewesen. Warum man das gemacht hat, keine Ahnung. Ich kann und werde meine Kommentare halt während der jeweiligen Auftritte im TV schreiben.

Zu meinen Kommentaren

DsdS.ch ist eine reine Fanpage, die ich selber und auf meine Kosten unterhalte. Darum darf und werde ich meinen Kommentar zu den Sendungen und den jeweiligen Darbietungen machen. Die Kommentare der Kandidaten schreibe ich während dem Auftritt und noch vor der Jurymeinung. Dass sich diese nicht mit der generellen Meinung der anderen Zuschauer decken kann, versteht sich von selbst. Deshalb werde ich auf keine Kommentare oder E-mails zu diesem Thema eingehen.

25.04.2015 - 1. Eventshow

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Severino Uptown funk (feat. Bruno Mars) Mark Ronson 16.48 %
Viviana Love me like you do Ellie Goulding 18.36 %
Leon Einmal um die Welt Cro 3.13 % 
Erica Single Ladies Beyoncé 4.67 %
Marcel Au revoir (feat. Sido) Mark Forster 3.29 % 
Jeannine Atemlos durch die Nacht Helene Fischer 7.55 %
Robin When the beat drops out Marlon Roudette 4.19 %
Laura Bang bang (feat. Jessie J & Nicki Minaj) Ariana Grande 5.30 %
Seraphina Ich bin ich Rosenstolz 4.86 %
Antonio You are so beautiful Joe Cocker 32.17 %
 
Mein Ausscheidungs-Tipp:
Robin - Seraphina
 
Ausgeschieden sind:
Marcel - Leon

Abschied von MarcelAbschied von LeonMeine Meinung
Die aufgezeichnete 1. Eventshow beginnt mit dem obligatorischen Gruppensong. Der Titel "Auf uns" von Andreas Bourani. Mit der aktuellen Staffel bin ich jetzt schon unzufrieden. Der Sender will uns ja tatsächlich weissmachen, dass die Eventshow live ist. Sämtliche Kandidaten haben auf den sozialen Medien so getan, als würde jetzt - 20:20 - live aus Ischgl gesungen. Nur komisch, dass da noch taghell ist. Aber lassen wir uns überraschen, wie das vor sich gehen will. Die Show kann beginnen.

Den Auftakt macht gleich Severino. Wie schon in den Castings kam er als erster dran. Mit dem Song hat sich natürlich den passendsten Titel ausgewählt, welcher zu ihm passt. Als nächstes kommt das Küken Viviana mit dem Nummer Eins Titel aus dem Film "50 shades of grey". Die tiefen Töne klangen ein wenig daneben, aber als 17jährige so eine Stimme und Ausstrahlung zu haben, ist schon gewaltig. Der Leon hält sich an die Vision von Dieter Bohlen und singt deutsch. Mit gewissen Aussagen sollte er vielleicht vorsichtig sein, aber er bringt vorerst die entsprechende Leistung um weiter zu kommen. Ich war bisher ein Fan von Erica. Sie bringt Leistung und hat etwas internationales. Aber es scheint, dass die Luft bei ihr aus der Stimme genommen wurde. Etwas atemlos durch den Song, schade. Bei Marcel habe ich so meine Probleme: toller Körper, aber keine Ecken und Kanten. Der Auftritt war nicht schlecht, aber es fehlte mir das gewisse Etwas. Voll auf die Karte Schlager setzt Jeannine - und das zu Recht! Es ist ihre Richtung. Ich vermisse aber eine gewisse eigene Linie, aber die kann noch kommen mit der Zeit. Ui! Robin! Sehr dünn die Stimme und wahrscheinlich auch gleich die Luft nach der Eventshow. Sorry, aber das war gar nix. Ists nur die Luft oder sinds auch die Streitereien, die Stimme gekostet haben? Hot hotter Laura! Ein energiegeladener Auftritt mit Sexappeal (Höschenblitzer inklusive). Das war für mich neben Severino einer der besten Auftritte. Bei der Songwahl von Seraphina war ich überrascht. Aber der Auftritt war nicht so berauschend, wie er sein sollte. Hübsch anzuschauen ja, aber gesanglich eher nein. Last but not least Antonio. Ist ja klar, dass die besten Stimmen auf den Anfang und Ende verteilt werden, war in den Vorgängerstaffeln auch so. Optisch hat er seit dem Casting eine positive Veränderung gemacht. Stimmlich ist er sehr gut, das kann ich nicht bestreiten, aber ich weiss nicht, ob ich in ihm einen Superstar sehe, ob ich ihn gerne im Fernsehen sehen möchte. Da packt er mich noch nicht so. Generell packt mich diese Staffel nicht, die zuvielen Veränderungen zum Negativen stören mich enorm.

Als Gast diese Woche: Andreas Gabalier mit Mountain man

02.05.2015 - 2. Eventshow

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Laura Changing (feat. Paloma Faith) Sigma 4.65 % 
Viviana Stay with me Sam Smith 17.03 %
Robin Firestone (feat. Konrad) Kygo 4.33 % 
Erica Chandelier Sia 8.32 %
Jeannine Du hast mich tausendmal belogen Andrea Berg 6.56 %
Antonio It's my life Bon Jovi 13.91 %
Seraphina Ich lebe Christina Stürmer 6.24 %
Severino Unchained melody The Righteous Brothers 38.96 %
 
Mein Ausscheidungs-Tipp:
Robin - Erica
 
Ausgeschieden sind:
Robin - Laura

Abschied von RobinAbschied von LauraMeine Meinung
Die Eventshows, die zuvor aufgezeichnet werden, finden nicht den gewünschten Anklang. Von Betrug und Schiebung bis zum Beschiss wurden alle Bemerkungen gemacht. Verständlich. Mit den aufgezeichneten Eventshows geht eine gewisse Neugierde und Aufregung komplett verloren. Hoffen wir, dass aus der blamablen Berichterstattung von Seiten RTL gelernt wurde. Immerhin wird nicht mehr verheimlicht, dass die Eventshow aufgezeichnet wird. Aber beginnen wir mit dem Gruppensong von OneRepublic mit "LoveRunsOut".

Den Auftakt in die 2. Eventshow macht Laura. Mit einem sehr zu ihr passenden Song performt sie, als wäre sie schon lange ein Star. Sie hat das Potential - ich vergleiche sie jetzt mal mit Aneta. Kann gut kommen, kann aber auch ausscheiden, weil sie zu perfekt ist. Mit einem meiner Lieblingssongs macht sich Viviana auf die Bühne. Der Beginn hat mir weniger gefallen, die tiefen Töne sind nicht so ihres, aber der Rest vom Auftritt war schön anzuhören und anzuschauen. Als nächstes probiert sich Robin auf der Bühne aus. Nach dem Desaster der letzten Woche klang er zwar besser, aber die schiefen Töne wegzulächeln, nützt auf Dauer nicht viel. Ein weiterer Lieblingssong von mir ist der Song, den Erica gesungen hat. Sie hat etwas eigenes gemacht, was mich aber irritiert hat. Stimmlich und optisch ist es natürlich klasse gewesen, aber ich fand sie beim letzten Auftritt besser. Ob die Bemerkung am Schluss sein musste, weiss ich nicht. Kommt nie gut an sowas. Auch dieses Jahr zeigt sich, dass Schlager einfach Stimmung macht. Und wenn dann Jeannine das singt, machts gleich noch mehr Spass. War eine gelungene Performance. Mit einem Rocksong will uns Antonio überzeugen, dass er nicht nur Balladen kann. Aber mit diesem Song hat er sich keinen Gefallen getan. Für Rock hat seine Stimme einfach zuwenig Dreck. Aber er wird weiter kommen, weil er sonst ja ein passabler Sänger ist. Diese Woche hat mir Seraphina besser gefallen als letzte Woche. Die Deutsche Linie gefällt mir immer mehr bei ihr. Für den Sieg generell wirds wahrscheinlich nicht ausreichen. Last but not least Severino mit einem Knallerauftritt. In Ischgl hat er mich nur halb überzeugt aber an diesem Abend hat er für mich die beste Performance abgeliefert, grandios!

09.05.2015 - 3. Eventshow

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Antonio Impossible James Arthur 16.39 %
Erica Lips are movin Meghan Trainor 8.76 % 
Jeannine Ich liebe das Leben Vicky Leandros 9.01 % 
Seraphina Applaus Applaus Sportfreunde Stiller 5.21 % 
Severino Breathe easy Blue 35.56 %
Viviana Masterpiece Jessie J 25.07 %
Antonio & Erica Up where we belong Joe Jocker feat. Jennifer Warnes  
Jeannine & Seraphina Das Beste Silbermond  
Severino & Viviana Endless love Diana Ross & Lionel Richie  
 
Mein Ausscheidungs-Tipp:
Antonio - Seraphina - Viviana
 
Ausgeschieden sind:
Seraphina - Jeannine - Erica

Abschied von SeraphinaAbschied von JeannineAbschied von EricaMeine Meinung
Die Halbfinalshow wird mit dem Gruppensong gestartet, Die Männer sangen "Blame" von Calvin Harris feat. John Newman, einfliessend in den Song "Outside" von Calvin Harris feat. Ellie Goulding. So kann die hoffentlich spannenden Eventshow starten, in welcher die Hälfte rausfliegen wird. Den Auftakt in die Sendung macht der Italienische Koch Antonio mit einem Siegertitel von X-Factor UK. Für mich hat er immer mehr Rückschritte gemacht und überzeugt mich immer weniger. Ich kann ihn mir nicht als Superstar vorstellen. Seine Stimme ist gut, aber die Ausstrahlung ist mir einfach zu wenig. Einen richtigen Klasse-Auftritt hat uns Erica beschert. Ihre Richtung, Entertainmentfaktor sehr hoch und mich hat dieser Song gepackt. Sie hätte die Chance auf den Finaleinzug verdient. Mit der Songwahl von Jeannine wird man automatisch mit Beatrice Egli in Verbindung gebracht. Sehr gut hat sie es gelöst, indem sie ihren eigenen Stil mit eingebracht hat. Schlager ist einfach Kult! Ich hoffe schwer, dass Sie es ins Finale schafft. Das Motzgirl Seraphina hat sich einen tollen Song, aber leider ging der Gesang in der Musik total unter, schade. Erneut einen fast fehlerfreien Auftritt hat Severino hingelegt. Stimmlich einwandfrei, er wirkt auf mich aber etwas aufgesetzt und nicht so ganz echt. Wenn ich ihn auf der Bühne sehe, habe ich Gesten und Bewegungen von Menowin vor Augen. Ich bin mir sicher, das Finale wird kommen. Aber etwas eigene Personality dürfte er noch bekommen, was eigenes halt. Last but not least kommt Viviana mit dem letzten Solo-Auftritt. Die Songwahl hat mir nicht gefallen. Die Refrainpassagen haben mir am Besten gefallen. Der Rest war nicht so meines. Wenn Sie gewinnen sollte - was ich eher bezweifle - sollte sie sich unbedingt gute Songwriter aussuchen, die ihr passende Songs schreiben.

Duette: Den Duett-Auftakt machen Erica und Antonio mit einem alten Liebessong. Es war ein traumhaftes Duett, wobei mir Erica aber deutlich besser gefallen hat als Antonio. Nach dem ersten Duett ging es in eine deutsche Ballade von Jeannine und Seraphina. Es hat weniger überzeugt als der Auftakt, der Schluss vom Song war sehr harmonisch. Last but not least das Duett von Severino und Viviana. Harmonisch, aber gefühlsmässig hat es mich nicht erreicht. Da war das erste Duett einfach um Welten besser.

16.05.2015 - 4. Eventshow

Kandidat
Titel
Interpret
Prozent
Antonio You give me something James Morrison Runde 1: 21.64 %
   
   
Viviana What I did for love (feat. Emeli Sande) David Guetta Runde 1: 38.19 %
Finale: 41.43 %
Wrecking ball Miley Cyrus
Hero of my heart Viviana Grisafi
Severino When I was your man Bruno Mars Runde 1: 40.17 %
Finale: 58.57 %
Unchained melody The Righteous Brothers
Hero of my heart Severino Seeger
Mein Sieger-Tipp:
Severino
 
Drittplatzierter:
Antonio
 
Zweitplatzierte:
Viviana

Abschied von AntonioMeine Meinung
Das grosse Finale von DsdS 12 steht an. Wer wird die Siegerfahne hochhalten dürfen? Eines ist schon klar: es wird italienische Anteile haben. Diese Staffel hatte einige merkwürdige Veränderungen. Lustigerweise habe ich es letztes Jahr schon geschrieben, dass ich hoffe, es wird keine weiteren komischen Änderungen mehr geben. Denkste. Aber machen wir das Beste aus diesem Finale: Let the show begin. In typischer Boxer-Manier werden die Finalisten vorgestellt. Die Bühne ist jedenfalls grandios gebaut, die könnte man gerne so beibehalten. Wie gehabt bleibt es bei dem obligatorischen Gruppensong mit "Auf uns" von Andreas Burani mit der Top 10 dieser Staffel. Anschliessend sangen die Finalisten den Song "Don't worry" von Madcon feat. Ray Dalton. So konnten sie nochmals zeigen, dass sie zu Recht im Finale stehen!

Runde 1: Den Auftakt in dieses Finale macht Antonio. Bevor er sein Können nochmals zeigen kann, gab es den Rückblick auf seinen Weg ins Finale. Der Song ist stimmlich mehr seine Richtung, hat aber irgendwie trotzdem nicht zu ihm gepasst. Er kann nicht das zeigen, was er wirklich kann. Und eine gewisse Nervosität war auch anzumerken und anzuhören, wie man am Anfang des Songs gehört hat. Als nächstes das Kücken der Runde, Viviana. Auch bei ihr hat man eine Nervosität angehört. Der Song passte sosolala zu ihr, uptempo ist gut, aber es würde sicher bessere geben. Welche mit nicht zu tiefen Tönen, denn da könnte sie noch daran arbeiten. Aber: sie ist auf jeden Fall ein Talent! Last but not least der Staffelfavorit Severino. Gesanglich ist er wie immer gut, aber auch hier war eine gewisse Nervosität hörbar, die Stimme wirkte wie belegt. Nach diesen Auftritten würde ich die Reihenfolge umkehren und hätte so die Rangliste für die erste Runde. Die erste Runde ist vorbei und es heisst dann auch Abschied nehmen. Als Drittplatzierter wurde von den Zuschauern gewählt: Antonio.

Abschied von VivianaRunde 2: Den Auftakt in die zweite Runde macht Viviana mit ihrem Staffelhighlight. Für mich nicht wirklich ein Highlight gewesen, auch wieder die tiefen Töne. Irgendwie wäre es ja noch interessant gewesen, wenn Sie wie Miley auf der Abrissbirne geflogen wäre - angezogen natürlich. Hebefiguren haben meist den Nebeneffekt, dass es Wackler hat in der Stimme. Last but not least: mit dem Staffelhighlight hat sich Severino den absolut passenden Song ausgesucht! Dieser Auftritt geht in die DsdS-Geschichte ein. Was ich positiv sehe, ist, dass er bei diesem Auftritt ein wenig anders gesungen hat als in der 2. Eventshow. Cleverer Auftritt und nach der zweiten Runde sehe ich einen grossen Vorteil bei Severino.

Als musikalische Gäste in der Finalsendung: Die Söhne Mannheims mit dem Song "Geh davon aus".

Runde 3: Jetzt geht es um alles! Die Finalsongs. Dieses Glück wurde dem Drittplatzierten ja verwehrt. Die Ballade aus der Feder von Juror Dieter Bohlen soll dem neuen Superstar den Start zu einer möglichst langen Karriere ermöglichen und - was ja meistens gelingt - auch gleich die Charts erobern. Den Auftakt in die allerletzte Runde der 12. Staffel macht Viviana mit "Hero of my heart". Weit in die Höhe ging es schon mal beim Auftritt. Was mir auch bei dem Song nicht so gefallen hat.... genau, die tiefen Töne. Die machen mir das Leben schwer! Last but not least Severino mit seiner Version. Der Song passt meiner Meinung nach viel besser zu ihm und er wurde auch für meinen Geschmack besser performt. Alles in allem ein Song, der ein wenig vor sich hinplätschert, egal, wer ihn gesungen hat. Aber ich bin davon überzeugt, die Charts werden erobert.

Rein von der Sympathie her sollte Viviana gewinnen, sie hat was liebliches, herziges an sich, dass man sie lieben muss. Severino spaltet die Nation. Die einen mögen ihn, die anderen hassen ihn. Dazu kommt, dass Viviana eine reinere Weste hat. Die alte, noch hängige Geschichte und sein Verhalten manchmal in den Shows hat zweifeln lassen, ob Severino der Richtige ist. Hoffen wir, dass dieser Fleck auf der Weste noch seine Reinigung finden wird. Potential haben jedenfalls beide. Mit den richtigen Produzenten und den richtigen Songs. Das ist enorm wichtig, wie man ja schon sehen konnte bei den bisherigen Siegern.

Sieger: Severino Seeger